Skyscraper - ADS -

Andreas Gabalier

Promiberuf: 

Foto: andreas-gabalier.at

      KÜNSTLERNAME:
      Andreas Gabalier
      VORNAME:
      Andreas Georg
      NAME:
      Gabalier
      GEBURTSTAG:
      21.11.1984
      ALTER:
      33 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Graz
      STERNZEICHEN:
      Schütze
      GRÖSSE:
      183 cm
      AUGENFARBE:
      blau
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Andreas Gabalier wurde am 21.11.1984 im österreichischen Graz geboren. Seine Eltern sind die Hauswirtschaftslehrerin Huberta und Wilhelm Gabalier. Sein Vater beging 2006 Selbstmord. Andreas Gabalier hat drei Geschwister. Seine jüngere Schwester Elisabeth beging zwei Jahre nachdem sich ihr Vater das Leben nahm, mit 19 Jahren ebenfalls Suizid. Der Turniertänzer Willi Gabalier, der bei der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ zu sehen war, ist der Bruder von Andreas Gabalier. Sein jüngster Bruder ist Toni. Nachdem Andreas Gabalier am Bundesrealgymnasium in Graz einmal sitzen blieb, wechselte er an die Musikhauptschule Ferdinandeum. Dort lernte er neben der Schule zunächst Klavier spielen, kaufte sich mit 14 Jahren eine Westerngitarre, auf der er begann Austropop-Lieder zu spielen. Ein im Anschluss an die Schule begonnenes Jurastudium in Graz, beendete Andreas Gabalier jedoch nicht. Seine Karriere als Musiker begann 2009, als er beim „Musikantenstadl“ auftrat. Beim Grand Prix der Volksmusik belegte Andreas Gabalier, der selbst ernannte Volks-Rock’n’Roller, der seinen Songs mit steirischem Akzent singt, den zweiten Platz. Im selben Jahr brachte Andreas Gabalier sein Debütalbum „Da komm’ ich her“ auf den Markt, das vor allem in seinem Heimatland Österreich zum Hit wurde. In Deutschland trat Andreas Gabalier in der Show von Carmen Nebel auf und machte sich so auch beim deutschen Publikum einen Namen. Der im Rockabilly-Stil gekleidete Andreas Gabalier machte nicht nur beim klassischen Schlagerpublikum Eindruck. Sein Song „I sing a liad für di“ platzierte sich, auch durch eine Coverversion von DJ Ötzi, in den deutschen Charts. Zahlreiche Auszeichnungen, ausverkaufte Tourneen und neue Alben folgten. Seine CD „Home sweet home“, die 2013 veröffentlicht wurde, ist sein aktuelles Album. 2014 war Andreas Gabalier, neben Sarah Connor, Xavier Naidoo, Gregor Meyle, Sasha, Sandra Nasic und Roger Cicero in der Sendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ zu sehen. Besonders die von Xavier Naidoo gesungene Version des Andreas Gabalier Liedes „Amoi seg’ ma uns wieder“ rührte in der Show zu Tränen. Das Lied hatte Andreas Gabalier seinerzeit seinem verstorbenen Vater und seiner Schwester Elisabeth gewidmet. Seit 2013 ist Andreas Gabalier mit Silvia Schneider, einer österreichischen Moderatorin liiert.

> Fehler melden

Erfolge

Musik:
Home sweet home (2013), Volks-Rock’n’Roller (2011), Herzwerk (2010), Da komm’ ich her (2009)

Filme/TV:
Sing meinen Song – Das Tauschkonzert (2014)

Video

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
ADLMMANN Music Promotion
c/o Andreas Gabalier
Gewerbepark Süd 4/1
8121 Deutschfeistritz
Österreich






Links

Werbung

Werbung