Skyscraper - ADS -

Bruno Mars

Promiberuf: 

Foto: David Hogan / Warner Music Group

      KÜNSTLERNAME:
      Bruno Mars
      VORNAME:
      Peter Gene
      NAME:
      Hernandez
      GEBURTSTAG:
      08.10.1985
      ALTER:
      33 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Honolulu (Hawaii)
      STERNZEICHEN:
      Skorpion
      GRÖSSE:
      165 cm
      AUGENFARBE:
      braun
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Peter Gene Hernandez ist ein amerikanischer Musiker und wurde am 8. Oktober 1985 auf Hawaii geboren. Er ist besser bekannt unter seinem Künstlernamen „Bruno Mars“. Den Spitznamen „Bruno“ bekam er von seinem Vater – dieser war ein großer Fan des italienischen Wrestlers Bruno Sammartino. Bruno Mars wuchs mit fünf Geschwistern auf. Seine Eltern waren sehr musikalisch, sodass ihr Sohn bereits als Kind viel Zeit auf der Bühne verbrachte. Die Familie sang gemeinsam in der Band „Love Notes“ und feierte auf ganz Hawaii große Erfolge. Bruno Mars wurde vor allem durch seine Imitation des legendären Elvis Presley bekannt. Nachdem er seinen Schulabschluss gemacht hatte, zog der junge Hawaiianer nach Los Angeles, um eine Karriere als Musiker zu beginnen. 2004 unterzeichnete er einen Vertrag bei der Plattenfirma „Motown“ – dieser wurde jedoch ohne Veröffentlichung nur kurze Zeit später wieder aufgelöst. Schließlich lernte er den Produzenten Philip Lawrence kennen. Die beiden wurden Freunde und nahmen gemeinsam ein Demoband auf. Mit der Zeit fanden einige Labels Gefallen an den Songs – sie wollten sie jedoch von ihren eigenen Künstler darbieten lassen. Aus diesem Grund schob Bruno Mars seine Karriere als Sänger beiseite und arbeitete zunächst als Songschreiber und Produzent. Aus seiner Feder stammen so erfolgreiche Songs wie „Right Round“ von Flo Rida, „Wavin’ Flag“ von K’naan, „Fuck You“ von Cee Lo Green oder „Nothing on You“ von B.O.B. Letzterer landete auf Platz eins der amerikanischen und britischen Charts und brachte Bruno Mars endlich die Aufmerksamkeit, die er sich immer erträumt hatte. Er unterschrieb einen Vertrag bei „Atlantic Records“ und veröffentlichte im Oktober 2010 sein Debütalbum „Doo-Wops & Hooligans“. Die ersten Auskopplungen „Just the Way you are“ und “Grenade” wurden jeweils über zehn Millionen mal verkauft. Seine zweite Langspielplatte „Unorthodox Jukebox“ erschien 2012 und wurde mehrfach mit Platin ausgezeichnet. Bruno Mars ist im Besitz zahlreicher MTV Music Awards. Außerdem darf er zwei Brit Awards und zwei Grammys sein Eigen nennen. 2014 trat er zusammen mit den Red Hot Chili Peppers in der Halbzeitshow des Super Bowl auf.

> Fehler melden

Erfolge

Musik:
Doo-Wops & Hooligans (2010), Unorthodox Jukebox (2012)

Video

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Bruno Mars
c/o The Creed Company
3416 Ione Dr
Los Angeles, CA 90068-1308
USA






Links