Skyscraper - ADS -

Georg Listing

Promiberuf: 

Foto: Lado Alexi / Universal Music

      KÜNSTLERNAME:
      Georg Listing
      VORNAME:
      Georg Moritz Hagen
      NAME:
      Listing
      GEBURTSTAG:
      31.03.1987
      ALTER:
      30 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Halle (Saale), DDR
      STERNZEICHEN:
      Widder
      GRÖSSE:
      178 cm
      AUGENFARBE:
      grau-grün
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Georg Listing wurde am 31. März 1987 in Halle /Saale, in der ehemaligen DDR geboren. Die Eltern von Georg Listing, der als Einzelkind aufwuchs sind inzwischen getrennt. Ursprünglich wollte Georg Listing Zahnarzt werden, doch seine Liebe zur Musik und der frühe Erfolg mit der Band Tokio Hotel ließen die Karrierepläne schnell in eine andere Richtung drehen. Sein Instrument, die Bass-Gitarre, lernte Georg Listing in einer Musikschule zu spielen. Hier befreundete sich Georg Listing mit Gustav Schäfer. 2001 traf Georg Listing bei einem Auftritt von Bill und Tom Kaulitz, in Magdeburg zum ersten Mal auf seine beiden späteren Band-Kollegen. Die Chemie der vier Jungen stimmte sofort und so gründeten sie die Band Devilish, die jedoch nicht sonderlich erfolgreich war. Die TV-Castingshow „Star Search“ an der Bill, der Bruder von Tom Kaulitz teilnahm, bescherte schließlich auch der Band die nötige Aufmerksamkeit. 2005 benannte sich die Gruppe in Tokio Hotel um und veröffentlichte mit „Durch den Monsun“ ihren ersten Song. Quasi über Nacht wurden Georg Listing und seine Band-Kollegen von Tokio Hotel durch diesen Überraschungshit berühmt. In den folgenden Jahren begeisterten Georg Listing und seine Bandkollegen Teenie-Massen weit über die Grenzen von Deutschland hinaus. Es folgten Auftritte in Ländern wie Frankreich Japan und den USA. 2007 sang die Band, für ihre internationalen Fans, die Songs ihrer Alben „Schrei“ und „Zimmer 483“ auch in Englisch ein. Nach einer längeren Bandpause, Georg Listing und Gustav Schäfer lebten relativ unbehelligt in Magdeburg, während die Kaulitz-Brüder nach Los Angeles gezogen waren, meldete sich Tokio Hotel im Jahr 2014 mit einem neuen Album zurück. Banduntypisch stand auf „Kings of Surburbia“ eher elektronische Sound im Vordergrund, statt den bekannten rockigen Klängen. Auch optisch waren Georg Listing und seine Tokio-Hotel-Kollegen gereift. Das bisherige Markenzeichen von Georg Listing, seine langen Haare, die er selbst mit dem Glätteisen glättete, waren einer Kurzhaarfrisur gewichen. Georg Listing lebt mit seiner in der Öffentlichkeit unbekannten Langzeitfreundin in Magdeburg.

> Fehler melden

Erfolge

Musik:
Kings of Suburbia (2014): Love Who loves you back, Humanoid (2009): Automatic, Zimmer 483 (2007): Über’s Ende der Welt, Spring nicht, An deiner Seite (Ich bin da), Schrei (2005): Durch den Monsun, Schrei, Rette mich, Der letzte Tag

Video

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Tokio Hotel
c/o Universal Music
Stralauer Allee 1
10245 Berlin







Links

Werbung

Werbung