Skyscraper - ADS -

Gregor Meyle

Promiberuf: 

Porträtfoto folgt. © eveleen007 / Fotolia

      KÜNSTLERNAME:
      Gregor Meyle
      VORNAME:
      Gregor Fabian
      NAME:
      Meyle
      GEBURTSTAG:
      13.10.1978
      ALTER:
      40 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Backnang
      STERNZEICHEN:
      Skorpion
      GRÖSSE:
      AUGENFARBE:
      braun
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Gregor Meyle wurde am 13. Oktober 1987 in Backnang, Baden Württemberg geboren, wo er auch heute noch wohnt. Seine Eltern trennten sich als er 14 Jahre alt war. Mit Felix hat Gregor Meyle noch einen kleinen Bruder, mit er als Jugendlicher zeitweise in der Band Meyle zusammenspielte. Bereits mit vier Jahren bekam Gregor Meyle eine Gitarre geschenkt und entdeckte so die Liebe zur Musik. Es folgten professioneller Gitarrenunterricht und erste größere Auftritte. Mit seiner neuen E-Gitarre trat Gregor Meyle als 12-Jähriger ab 2012 zusammen mit seiner Band „Young guns“ auf und coverte auf der Bühne vornehmlich Guns’n’Roses-Songs. Mit 16 Jahren gründete Gregor Meyle die Band „Crack Fabian“, mit der er sein erstes Album „Early days“ aufnahm. Der große Durchbruch ließ jedoch noch auf sich warten. Nach dem Realschulabschluss absolvierte Gregor Meyle einige Praktika im Bereich Tontechnik, unter anderem am Stadttheater Heilbronn. Anschließend leistete er den Zivildienst. Als Tonassistent arbeitete Gregor Meyle ab 2001 freiberuflich zunächst in der Volksmusikbranche, später auch für verschiedene Popkünstler. 2006 war Gregor Meyle während der WM für die Südafrikanische Regierung tätig und bekam im Anschluss das Angebot, im Hinblick auf die WM 2010 in Südafrika, an Weiterbildungen für den Einsatz in Südafrika teilzunehmen und dafür auch zeitweilig auch ins Ausland zu gehen. Doch es sollte anders kommen, 2007 meldete ihn sein Bruder beim Gesangswettbewerg von Stefan Raab „SSDSDSSWEMUGABRTLAD („Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er möchte und gerne auch bei RTL auftreten darf“) an. Mit sechs selbst geschriebenen Songs schaffte es Gregor Meyle beim Wettbewerb bis ins Finale, wo er sich am Ende der Sängerin Stefanie Heinzmann geschlagen geben musste. Das erste Soloalbum von Gregor Meyle, „So soll es sein“ landete 2008 sofort in den TOP-10 der Deutschen Charts. Seine beiden weiteren Alben, die 2010 und 2012 veröffentlicht wurden, erschienen auf dem von ihm gegründeten Label Meylemusic. Nach Südafrika führte es Gregor Meyle zwar nicht zur WM 2010, aber dafür tauschte er 2014 im Rahmen der Sendung „Sing mein Song – das Tauschkonzert“ , auf Einladung von Xavier Naidoo, seine Songs mit weiteren Künstlern wie Sarah Connor und Andreas Gabalier. Die Musiksendung wurde zum Quotenhit. Im Mai 2014 erschien Gregor Meyles aktuelles Album „New York- Stintino“. Die gleichnamige Tour führt ihn 2015 durch verschiedene deutsche Städte. Ab dem 19. Mai 2015 besucht Gregor Meyle im Rahmen seiner TV-Musikshow „Meylensteine“ zudem verschiedene Künstler in ihrer Heimat und interviewt diese.

> Fehler melden

Erfolge

Musik:
New York – Stintino (2014): Hier spricht Dein Herz, Meile für Meyle – Live (2013), Meile für Meyle (2012): Keine ist wie Du, Du bist das Licht, Meylenweit (2010), Live - Laut und leise (2010), So soll es sein (2008): So soll es sein, Niemand

Filme/TV:
Sing meinen Song – Das Tauschkonzert (2014), SSDSDSSWEMUGABRTLAD (Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er möchte und gerne auch bei RTL auftreten darf) (2007)

Videos

Gregor Meyle singt „Keine ist wie Du“:
Interview mit Gregor Meyle:

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's

Markus Franzen
Anemonenweg 1
40213 Düsseldorf







Links