Skyscraper - ADS -

Tim Wiese

Promiberuf: 

Porträtfoto folgt. © eveleen007 / Fotolia

      KÜNSTLERNAME:
      Tim Wiese
      VORNAME:
      Tim
      NAME:
      Wiese
      GEBURTSTAG:
      17.12.1981
      ALTER:
      35 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Bergisch-Gladbach
      STERNZEICHEN:
      Steinbock
      GRÖSSE:
      193 cm
      AUGENFARBE:
      braun
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Tim Wiese wurde am 17. Dezember 1981 in Bergisch-Gladbach geboren. Seine Fußballkarriere startete er in der Jugend beim DJK Dürscheid. Acht Jahre später trainiert Tim Wiese 1989 mit der Jugendmannschaft von Bayer Leverkusen. Durch wiederkehrende Probleme mit seiner Achillessehne schied eine Profikarriere als Stürmer aus, Tim Wiese versuchte sich als Torwart, mit Erfolg. 1999 lief Tim Wiese erstmals als Profi für den SC Fortuna Köln auf den Platz, um nach drei Jahren zum 1, FC Kaiserslautern zu wechseln. Seine Glanzzeit hatte Tim Wiese, der seine Schule mit dem Realschulabschluss beendet hatte, allerdings ab 2005 beim SV Werder Bremen. 2006 und 2008 wurde er Deutscher Vizemeister mit dem Club an der Weser. 2009 gewann er mit dem Verein den DFB-Pokal. Am 6. Mai wurde Tim Wiese als zweiter Torwart, hinter Manuel Neuer, in die deutsche Nationalmannschaft berufen. Jedoch kam er wegen einer Verletzung nicht zum Einsatz. Seine späteren Einsätze für die Mannschaft unter Jogi Löw waren nicht von Erfolgen gekrönt. Mitte August 2012 teilte der Bundestrainer mit, Tim Wiese nicht weiter in den WM-Kader aufnehmen zu wollen. In der Saison 2011/2012 verlängerte Tim Wiese zudem seinen auslaufenden Vertrag bei Werder Bremen nicht und unterschrieb dafür einen Vier-Jahres-Vertrag beim TSG 1899  Hoffenheim. Neben anhaltend schwachen Leistungen wurde Tim Wiese immer seltener aufgestellt und war zwischenzeitlich nur noch Torwart Nummer drei im Verein. Nach etlichen Querelen wurde Tim Wiese vom Training und Spielbetrieb freigestellt und sein eigentlich bis Mitte 2016 andauernder Vertrag wurde vorzeitig im Januar 2014 aufgelöst.  Im Anschluss machte Tim Wiese aufgrund seiner Bodybuilder-Ambitionen Schlagzeilen. Sein gestählter, von Tattoos geschmückter Körper, fiel auch dem deutschen Ableger der World Wrestling Entertainment (WWE) auf. Am 15. November trat Tim Wiese erstmals, im Rahmen eines Wrestling-Showkampfes in Frankfurt auf, jedoch zunächst nur als Stargast nach dem Kampf. Tim Wieses Privatleben ist skandalfrei. Am 20. Dezember 2010 heiratete er seine Freundin Grit Freiberg. Die beiden haben mit Alina eine gemeinsame Tochter, die bereits 1997 geboren wurde. Ein Schicksalsschlag ereilte den Ex-Profifußballer 2011. Tim Wieses Vater Frank starb 2011 an den Folgen einer Krebserkrankung.

> Fehler melden

Erfolge

Mit dem Verein:
UEFA-Pokal-Finalist: 2009 mit Werder Bremen
DFB-Pokal: 2009 mit Werder Bremen
DFB-Pokal-Finalist: 2003 mit Kaiserslautern und 2010 mit Werder Bremen
Deutscher Vizemeister: 2006, 2008 mit Werder Bremen
DFL-Ligapokal: 2006 mit Werder Bremen
Deutscher Supercup: 2009 mit Werder Bremen (inoffiziell)

Nationalmannschaft:
Dritter der Weltmeisterschaft 2010 (ohne Einsatz)

Auszeichnungen:
Silbernes Lorbeerblatt 2010

Videos

Best of Tim Wiese als Fußball-Torwart:
Tim Wieses Muskelaufbau-Geheimnis, im Interview:

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's

ROGON GmbH & Co. KG
Sternstraße 166
67063 Ludwigshafen







Links

Werbung

Werbung